Fotobertls Photography
F o t o b l o g (Landschaft, Street, City, Natur- u. Makrofotografie)
Kontakt: mail-fotobertl@online.de Copyright , www.fotobertl.de
Things to do in 2024 Mein To-do Liste für 2024 ist soweit fertig. Ein Paar Dinge, die ich in 2023 nicht umgesetzt habe, habe ich übernommen, da ich sie unbedingt mache möchte. Aktuell sind es 8 Projekte, die ich auf dem Zettel habe. Es ist möglich, dass sich die Liste im laufe des Jahres verändert. Die versch. Projekt-Vorhaben werde ich nicht namendlich bennen. Nur andeuten. Liste A: Weg > 30 km von zu hause. Liste B: Weg < 30 km von zu hause.
Historisch (geht über 5 Monate)
Wirtschaftliche Geschichte
Wasserfälle (geht über 3 Monate)
Blaues u. grünes Wasser
Verschiedene Objektive (geht über 3 Monate)
Auge schulen
Schwarz u. weiß (Ganzjährig)
Licht
A
B
Dazwischen finden die ganz normalen Foto-Touren statt.
10.01.2024
- By Fotobertl
- Kategorie:
Fotoberichte
Streetfotografie - die Zweite in Heidelberg (Brennweiten-Analyse) - Endscheidung ist gefallen !!! Ich war wieder in einer meiner Lieblingsstädten in unserer Region - in der Heidelberger Altstadt zur Streetftografie unterwegs. Da ich auf dieser Tour ermitteln wollte, mit welcher Brennweite ich die meisten Bilder mache, hatte ich auf der Nikon D 7500, dass Nikon 16-80 mm, f/2,8-4 drauf. Damit hatte ich 35, 50 und 85 mm Brennweite fast abgedeckt. Der Grund für die Brennweiten-Analyse, siehe „Berichte 2024“. Damit es nicht zu unübersichtlich wird, aber ich auch eine representative Bilderanzahl für die Analyse hatte, habe ich die Bilderanzahl auf 200 Bilder definiert. Das sollte für eine Analyse reichen. Es war ein wunderbarer Maitag und ich war gut eine Stunde vor der Öffnung der Geschäfte unterwegs. Mit der Ausbeute an Motiven war ich wieder sehr zufrieden. Nun aber zu meiner Analyse. Nach dem upload in Lightroom und der Erstellung der Brennweiten-Analyse, war ich sehr überrascht, wie die Verteilung ausgefallen ist. Fazit: Es gab keine klare Brennweite, die sich herausgehoben hat. Siehe Bild! Da ich über ein 50mm, f/1,8 dafür nachgedacht hatte, war diese Brennweite nach meiner Analyse kein Thema mehr. Ich werde weiterhin mit Zoom-Objektiven in der Streetfotografie unterwegs sein. Das Video in das Bildband könnt Ihr euch hier ansehen. - Bildband - Video
Brennweiten-Analyse
03.06.2024
- By Fotobertl
- Kategorie:
Streetfotografie
Wasserturm in Bergham - bei Bernau am Chiemsee Wir waren zum Entspannen wieder eine Woche am Chiemsee in unserem Stammhotel „Alter Wirt“ zu Gast. Da es ein Entspannungs Urlaub war, habe ich nur das Minimum an Fotoequipment mitgenommen und bin nur losgezogen, wenn ich Lust dazu hatte. Insgesamt, habe ich zwei Fototouren gemacht. Die Erste Tour war das Ziel gerade mal 10 Minuten von unserem Hotel weg. Es war der alte Wasserturm in Bergham. Der Wasserturm steht in mitten grüner Wiesen und es führt nur ein Feldweg direkt daran vorbei. Dieser Feldweg ist ein Privater Weg und Parkmöglichkeiten gibt es dort keine. Also bin ich in den Bauernhof, der unmittelbar davor liegt und habe gefragt, ob ich zu dem Wasserturm kann. Die nette Bäuerin hat mir gezeigt, wo ich mein Auto parken kann und ich soll mich aber nicht zu lange aufhalten, da Ihr Mann demnächst kommt, um die Wiese zu mähen. Nach dem ich mich bedankte hatte, bin ich dann zu Fuß los und hatte mich auch beeilt. Daher konnte ich vor Ort keine lange Moderation und „längere“ Filmaufnahmen machen. Es musste halt schnell gehen!
12.06.2024
- By Fotobertl
- Kategorie:
Fototouren
An der Hafen Promenade in Prien am Chiemsee Meine zweite und letzte Fototour in unserem Erholungs-Urlaub am Chiemsee, fand mit einem kl. Rundgang an der Promenade in Prien statt. Auch diese Tour ist nur ein Quick-Video mit ein paar schönen Impressionen am Hafen in Prien. Am letzten Sonnentag in dieser Woche, waren wir in Prien am Hafen und haben die warmen Sonnenstrahlen auf einer Bank an der Promenade unsere Haut erwärmen lassen und genossen. Dieses mal, hatte ich meine liebe Frau als Kamerafrau an meiner Seite. Der Rundgang über die Promenade ist in wenigen Minuten abgelaufen. Wir haben den Ausblick auf den See und die Alpen im Hintergrund auf einer Parkbank bei herrlichem Wetter und einem tollen Weitblick auf die Alpen genossen. Hoch oben, konnte man sogar noch kleine Schneefelder sehen. Einfach herrlich! Die Impressionen sind beim Rundgang ohne großen Aufwand entstanden. Anschl. ging es eine Chiemsee-Renke essen. Viel Spaß beim ansehen! - Video
16.06.2024
- By Fotobertl
- Kategorie:
Fototouren
Info zu meinen Projekten für 2024 Aus unvorhergesehenen Gründen, sind meine unten genannten Projekte ins stocken geraden. Ich hoffe, dass ich bald wieder die Projekte fortsetzen kann. Wildblüten des Sommers In der Walachei bei mir vor der Haustür, gibt es einige brachliegende Felder. Diese Felder sind sich selbst und der Natur überlassen. Dadurch sind hier wunderbare wildwachsende Blumenflächen entstanden. Ein meer an Farbenvielfalt! Und ein Traum für Naturfotografen! Ich bin mit meiner Nikon D850 u. dem Nikon 70-200 mm, f/2,8 VRII los und habe all die herrlichen Farben und versch. Blütenarten eingefangen. Aus rd. 200 Bildern u. ein Paar Videosequenten ist ein tolles Video entstanden. Seht selbst ! - Video
07.07.2024
- By Fotobertl
- Kategorie:
Natur/Landschaft
Makro-Objektive Vergleich (Sigma 105 mm/2,8 EX DG OS HSM vs. Tamron SP 90mm/2,8 Di VC USD) Mein geliebtes 90 mm Makroglas von Tamron (Bez.: siehe oben), macht seit neusten an meiner Nikon D 7500 & D 850 im Autofokus Betrieb zicken. Ich muss mehrmals den Auslöserknopf zum Fokusieren drücken, bis es den Fokuspunkt getroffen hat. Das war die ganze Zeit nicht so. Bei der Auswahl dachte ich mir, probiere ich mal eins von Sigma aus, um mal zu sehen, wie gut das Sigmaglas ist. Nach kurzem überlegen, habe ich bei meinen bekannten Online-Shops für gebrauchtes Fotoequipment gesucht und bin auch fündig geworden. Als es dann auf dem Tisch lag, habe ich dann einen Vergleich zu meinem Tamron gemacht. Also, Motiv positioniert und die D 850 auf das Stativ geschraubt. Kamera auf M Modus, Blende 5,6 eingestellt und die Belichtung auf Null in der Skala gestellt. Scharfgestellt und mit 2 sek. Verzögerung ausgelöst. Dann das Sigma drauf und das Ganze exakt mit den gleichen Einstellungen wiederholt. Die Beiden Bilder in LR geladen und dann in der 1:1 Ansicht angesehen. Ich konnte meine Augen nicht trauen! Zur Sicherheit habe ich mir die Exif-Daten beider Bilder angesehen, um zu überprüfen, ob ich bei beiden die Gleichen Einstellung hatte. Es war alles gleich, auch die Lichtsituation war gleich. Was habe ich gesehen? Die Bildschärfe vom Sigma war schon aus dem Zentrum heraus signifikant schlechter. Bei den Bildkanten war die Unschärfe deutlich in der 1:1 Vergrößerung sichtbar und das nicht unerheblich wie ich finde. Damit hätte ich nie gerechnet, dass das Sigma so einen großen Schärfeunterschied zum Tamron hat. Da ich die Bildschärfe vom Tamron kenne und schätze und ich nicht schlächter in der Bildqualität meiner zukünftigen Makrobildern werden möchte, ging das Sigma nächsten Tag wieder zurück. Also musste wieder ein Tamron her! In einem anderen Online Shop, habe ich dann ein Ausstellungsstück für einen tollen Preis bestellt. Hier sind die zwei Vergleichs-Bilder out of Cam. Sie sind nur zugeschnitten worden! Marke steht unten links im Bild!
Tamron-Objektiv Sigma-Objektiv
12.07.2024
- By Fotobertl
- Kategorie:
Equipment